News


Bundesliga Wetter NRW

25.09.2022

Am Sonntag starteten Niklas Schehl, Junis Pfefferle und Ben Schweizer beim Finalen Lauf der MTB Bundesliga in Wetter.

Ben und Junis, beide im jüngsten Jahrgang der Altersklasse U23, fuhren gemeinsam im Rennen mit den Elite-Fahrern.
Niklas sicherte sich mit dem 5. Platz im Rennen im Gesamtklassement den hervorragenden 2. Podestplatz. 
Auch Ben schaffte den Sprung aufs Treppchen und sichert sich den Dritten Platz der Gesamtwertung 2022. „In meinem ersten Jahr in der Altersklasse U23 auf dem Podium zu stehen freut mich natürlich. Trotzdem habe ich heute gemerkt, dass ich noch nicht wieder ganz auf der Höhe bin." Auch ihn hatte das Virus vor Kurzem erwischt, ausgerechnet im Zeitraum um die WM. Beim Rennen blieb er so
hinter seinen Möglichkeiten (11.Platz U23, 15Elite).

 

Junis Pfefferle erreicht in der U23 Wertung Rang 18 (32. Elite) und schnappt sich damit die Landes-Kadernorm für die kommende Saison.

„Ich konnte meinen Rhythmus finden und auch gut durchfahren. Heute war es eine schnelle Strecke, die mir richtig Bock gemacht hat.“



NWS Wetter NRW

24.+25.09.2022
Am vergangenen Wochenende ist es noch mal richtig spannend geworden für unseren Joungster Jonas Schweizer. 
Am Samstag stand ein Technik-Parcours auf dem Programm, bei dem er sich Platz 10 sicherte. Am Sonntag beim XCO Rennen konnte er sich Rang 9 erkämpfen. Doch die Führung der Gesamtwertung konnte ihm beim Finale der MTB Nachwuchssichtung keiner mehr nehmen, Jonas ist somit Deutscher Meister der Altersklasse U15!  
Bei insgesamt 16 Wettbewerben der Nachwuchssichtung, die quer durch ganz Deutschland verteilt ausgetragen wurden, stand er 8 mal auf dem Podest (3x Gold, 4x Silber und 1x Bronze).
Herzlichen Glückwunsch!



WM XCM Marathon Haderslev

17.09.2022

 

Unseren Marathon-WM-Teilnehmern Vinzent Dorn, Niklas Sell und Lasse Reuss bot sich in Dänemark eine Strecke, wie man sie von einer WM eher weniger kennt. Kurze giftige Anstiege mit viel Trail-Anteil, beinahe wie ein CC-Rennen, nur über 120km/1550hm.

Vinzent liegt bis 10km vor dem Ziel in den top 40, muss dann aber leider Tribut zollen und verliert auf den letzten Kilometern einige wertvolle Position.

Niklas bleibt etwas hinter seinen Erwartungen, holt dennoch an dem Tag alles, was möglich war, raus.

Lasse fährt solide bei seiner ersten WM, nach einem Kettenriss in der zweiten Runde fehlt ihm am Ende die Kraft noch Positionen gut zu machen.

WM XCM Elite:

* 52. Vinzent

* 86. Niklas

* 112. Lasse



Bike Marathon Furtwangen

11.09.2022
...



La Forestière Marathon FR

11.09.2022

Eine herausfordernde Aufgabe galt es gestern für Niklas und Lasse im französischen Jura zu meistern.

Um 8:00 Uhr ertönte der Startschuss für die 100km/3000hm auf anspruchsvollen Trails, Schiebepassagen und Forstwegen.

Beide hatten leider etwas Defektpech, Lasse fuhr zusätzlich in einer Gruppe einige zusätzliche Höhenmeter und Kilometer, was am Ende wertvolle Positionen und Zeit kostete. Mit der Leistung am Ende des Tages sind jedoch beide überaus happy und gehen mit einem guten Gefühl zur WM kommendes Wochenende in Haderslev/Dänemark

Elite:

* 14. Niklas

* 29. Lasse



NWS Bad Tabarz

10.+11.09.2022

Das vorletzte Rennen der Nachwuchssichtung führte Jonas Schweizer am vergangenen Wochenende nach Thüringen. Beim Slalom am Samstag fuhr er auf Rang 5. Am Sonntag hieß es noch einmal volle Konzentration, denn die Führung der Gesamtwertung möchte Jonas natürlich nicht mehr verlieren. Beim XCO Rennen fuhr er ebenfalls auf dem 5. Platz ins Ziel und bleibt ganz vorne im Ranking.

 

Aktuell sieht alles danach aus, als könnte er die Gesamtwertung der Nachwuchssichtung für sich entscheiden. Wir wünschen Dir viel Glück!



Weltcup Val Di Sole ITA

04.09.2022

Niklas und Julian hatten beide vergangene Woche mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Doch wer sie kennt, weiß, dass sie so schnell den Kopf nicht in den Staub von Val di Sole stecken.

Zum XCO-Rennen gelang es beiden nochmals an ihre Grenzen zu gehen und wertvolle Punkte mit nach Hause zu nehmen. Julian, der bereits im Short Track nicht bei 100% war, ging ohne Erwartungen ins Rennen. Überraschenderweise fuhr er kontinuierlich nach vorne und erzielte hinten raus sogar die drittbeste Rundenzeit.

Niklas holte alle noch vorhandenen Kräfte aus dem Tank und erreichte ebenso ein solides Tagesergebnis. Ben konnte aufgrund eines Infektes leider nicht beim Weltcup in Italien teilnehmen.

Elite:

* 22. Julian

* 41. Niklas



Chäggli Bike Race CH

04.09.2022

SIEG!

Beim dritten Lauf des EKS CUP in Wilchingen/CH stand Vinzent Dorn und Junis Pfefferle  am Start. Vinzent gewinnt das Rennen mit fast zweieinhalb Minuten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten in 1:03:51h. "Das Rennen heute hat mega Spaß gemacht, ich habe es als kleines Training für die WM in zwei Wochen gesehen."
Junis verpasst nur knapp das Treppchen und erreicht den 4. Rang.



Weltmeisterschaft Les Gets

28.08.2022

XCC Weltmeisterschaften

Spannung pur beim Short Track: Julian Schelb ist fit on point und mischt lange ganz vorne mit bevor ihn ein Platten zum Hinterradwechsel zwingt.  Doch aufhalten lässt sich Julian von so etwas nicht, er fuhr mehrmals schnellste Rundenzeiten und überquerte als 15. die Ziellinie!

Beim XCO Rennen übertrifft er sich nochmals um ganze zwei Plätze im Cross Country, einfach phänomenal.

„Bergab, wo ich eigentlich immer Zeit gut mache, habe ich das erste Mal Sekunden liegen lassen, doch dafür am Berg umso mehr rausholen können!“

Niklas Schehl startet top, doch leider macht seine Schuhschnalle im Getümmel mit den anderen Fahrern den Abgang und er muss den ganzen Schuh in der Techzone wechseln.

Ben kämpfte in den Tagen vor der WM in Les Gets mit einem Magendarminfekt. Voll Leistungsfähig war er nicht, konnte sich aber dennoch den 51 Platz sichern. 

Elite:

13 Julian

46 Niklas

U23:

51 Ben

 

Herzlichen Glückwunsch Jungs! 



Europameisterschaft München

19.+21.08.2022

Überwältigend wie viele Zuschauer gestern am Streckenrand eine einzigartige Atmosphäre für die Fahrer geschaffen haben.

Julian derzeit in top Form geht leider selbstverschuldet auf Position 14 zu Boden. Ein daraufhin verbogenes Schaltwerk wirft ihn leider wieder die hart erarbeiteten Plätze zurück. Im Ziel steht ein 21. Platz auf der Tafel und ein dennoch mit seiner Leistung zufriedener Julian.

Herzlichen Glückwunsch 

Niklas erleidet leider in der ersten Runde einen Defekt und muss das Rennen vorzeitig aufgeben. 

 



Weltcup Mont Sainte Anne

07.08.2022

Beim Weltcup in Kanada fuhren Niklas Schehl und Julian Schelb phänomenal ihr bisher bestes Weltcup-Ergebnis der Eliteklasse. Die Strecke liegt den beiden STOP&GO Fahrern, was sie bereits am Freitag beim Shorttrack eindrucksvoll bewiesen haben. Julian kurbelte auf Rang 16, und auch für Niklas geht es nach der überstandenen Covid-Erkrankung leistungstechnisch wieder bergauf. Dass ihm die Strecke besonders gut liegt bewies Julian bereits 2012, als er hier Vize-Weltmeister der U23 geworden ist. Zehn Jahre später fährt er nun mit dem 11. Rang sein bestes Weltcup-Ergebnis, Niklas Schehl komplettiert mit Rang 26 das hervorragende Team-Ergebnis und fuhr damit ebenfalls das bestes Ergebnis seiner Kariere ein. 



Bike Giro Hochschwarzwald

04.-07.08.2022

Vier Fahrer sind beim 4Tages-Etappen Rennen Rothaus Bike Giro gestartet. Marathon-Spezialist Vinzent Dorn hat schweren Herzens auf die Teilnahme verzichtet, da er durch sein Studium und die Sport-Prüfungen während der Rennwoche mental und körperlich einfach sehr beansprucht war. Für die beiden 18-jährigen Schüler Junis Pfefferle und Ben Schweizer war es das erste Mehrtages-Marathon-Rennen in ihrer Laufbahn, beide fuhren als jüngster Jahrgang im Elitefeld mit. Niklas Sell und Lasse Reuss konnten durch ihre Erfahrungen den Neulingen mit vielen Tipps und Tricks beiseite stehen. Ben und Niklas konnten sich am Ende mit dem 7. und 10. Gesamtrang unter den stark aufgestellten Profis aus 18 Nationen hervorragende Platzierungen in den Top Ten sichern!
Etappe 1 (52,6km 1.500hm) : Ben 9, Niklas 14, Lasse 18, Junis 40
Etappe 2 (64,8km 2.140hm) : Ben 10, Niklas 11, Lasse 24, Junis 35
Etappe 3 (76,0km 2.020hm) : Ben 7., Niklas 9., Lasse 28., Junis 38
Etappe 4 (62,6km 1.450hm) : Ben 5., Niklas 9., Lasse DNF, Junis 41.



Jugend-Europameisterschaft

02.-05.08.2022

Jonas Schweizer und seine beiden Teamkameraden Luise Huber und Felix Kurz starteten mit dem "HRM Team powered by STOP&GO" bei der EM in Capriasca. Beim Team-Staffel-Rennen waren die drei besonders erfolgreich und holen sich Bronze! Die Rennwoche startete mit einem Einzelzeitfahren, bei dem sich Jonas mit dem 15.Platz die Teilnahme am Eliminator-Sprint sicherte. In drei kurzen und knackigen Rennen kam Jonas hier bis ins Viertelfinale und erreichte den 9. Platz. Der Abschluss der vier Renn-Tage bestand aus dem XCO-Rennen am Freitag, bei dem sich Jonas die 8 schnellste Zeit sichern konnte. "Es war sehr heiß und staub-trocken, und die Strecke sehr anspruchsvoll. Ich bin zufrieden mit den Platzierungen. Der Eliminator-Sprint war eine ganz neue Erfahrung für mich, hat aber wider Erwarten echt viel Spaß gemacht. Die ganze Woche war wieder eine Super-Erfahrung.." 



Weltcup Snowshoe USA

31.07.2022

Der erste Übersee-Weltcup stand für unsere beiden Elite-Fahrer Julian Schelb und Niklas Schehl an, bevor sie in der darauffolgenden Woche direkt nach Kanada zum nächsten Weltcup fliegen werden. Gesundheitlich doch noch nicht ganz auf der Höhe nimmt Niklas mit dem 34. Platz aber dennoch wichtige Punkte mit nach Kanada. Julian unterstrich seine derzeit hervorragende Form und fuhr zwischenzeitlich in den Top 20, konnte diese Platzierung aber leider nicht halten da ihn ein gebrochener Sattel aus dem Rennen geworfen hat. Nächste Woche - neue Chance!



Schauinsland-König 2022

24.07.2022

SIEG!


Beim legendären und größten Berzeitfahren Deutschlands startete am Sonntag unser U23Fahrer Junis Pfefferle. Auf der für den öffentlichen Verkehr an diesem Tag komplett gesperrten L124 führt die Straße auf den Freiburger Hausberg Schauinsland. Die ca. 800 Teilnehmer starten im 12Sekunden Takt auf die über 11,5km Strecke bergwärts. Junis 
war mit einer Zeit von 34:Minuten schnellster seiner Altersklasse (19.Gesamt) und gewinnt somit das Bergzeitfahren mit einem Abstand von 1,5Minuten zum Zweitplatzierten.



SMTB Cup Ehrenkirchen

23.07.2022

SIEG!


Unser Youngstar Jonas Schweizer ist am Samstag mal wieder ein Rennen des Schwarzwälder MTB Cup mitgefahren. Auf seiner Heimstrecke in Ehrenkirchen startete er aus der dritten Startreihe, holte sich recht schnell die Führung und konnte diese bis zum Ende der 5. und letzten Runde immer weiter ausbauen. Er sicherte sich am diesem Tag unumstritten den Sieg. Bisher konnte Jonas in  5 Rennen ganze 3 Siege für sich verbuchen.



NWS Wombach

16-17.07.2022

 

Für unseren jüngsten Fahrer Jonas Schweizer stand am Wochenende wieder einmal eine Nachwuchs-Sichtung an. Am Samstag konnte sich Jonas in Wombach beim Slalom mit seinem vierten Platz erneut einen Startplatz in der ersten Reihe für das XCO Rennen am Sonntag sichern. Der Start verlief gut, zu zweit führten sie das Feld an. Durch einen Sturz verlor Jonas dann aber den Anschluss an die Spitze und führte von da an die Verfolgergruppe an. In der letzten von drei Runden hatte er sich soweit nach vorne gearbeitet dass er mit Felix Kurz um den zweiten Platz kämpfen konnte. Jonas hatte die Nase vorne und freut sich über den zweiten Podestplatz. 



Weltcup Vallnord /Andorra

17.07.2022

 

Julian Schelb und Ben Schweizer starteten beim Weltcup inmitten der beeindruckenden Pyrenäen in Andorra. Auf über 2000m Höhe und Temperaturen um 36Grad war das Rennen eine körperliche Herausforderung, die Julian sehr gut gemeistert hat. Mit Rang 27 erzielte er eines der besten Weltcup-Ergebnisse in diesem Jahr. Die Strecke war sehr schroff,  mit den steinigen Passagen und dem trockenen staubigen Untergrund sehr anspruchsvoll. Ben kam zwar mit den Bedingungen recht gut zurecht, musste aber zwei schleichenden Platten Tribut zollen und erreicht Rang 52 in der Altersklasse U23. 



Ultra Bike-Marathon Kirchzarten

16.07.2022

 

Nach 3 Jahren war es einfach schön, so viele bekannte Gesichter an der Strecke und im Ziel zu sehen. Gleich vier Fahrer waren mit am Start. Vinzent Dorn und Niklas Sell fuhren die Königsdisziplin Ultra-Marathon über 118km, wo Vinzent lange Zeit in Podiumsreichweite fahren konnte. Am Schluss reichte es für den 11. Platz, Niklas Sell fuhr konstant stark und erreichte mit dem 19. Platz ebenfalls eine Top20 Platzierung. Lasse Reuss startete auf der Marathon Strecke und hatte einen Top-Tag. Er konnte lange ganz vorne mitmischen und erreichte das Ziel nach 72km auf Rang 4. Junis Pfefferle fuhr mit zwei weiteren Fahrern in der Führungsgruppe des Short-Tracks, wo sie sich mehrere Minuten Vorsprung herausfahren konnten. Immer dem Führungs-Motorrad folgend und mit dem Fokus auf den Sieg ist das Motorrad dann aber leider eine falsche Strecke gefahren und die drei Führenden mussten schließlich das Rennen beenden.



Weltcup Lenzerheide/CH

10.07.2022

 

Was für ein Sonntag. Ein ganzer Sutter-Reisebus voll mit Fans kam angefahren, und haben die drei Weltcup-Fahrer Niklas Schehl, Julian Schelb und Ben Schweizer mit ihrer Motivation schier überwältigt. Doch es gibt auch Tage, an denen es einfach nicht ganz läuft. So musste Niklas Schehl aus gesundheitlichen Gründen das Rennen in der zweiten Runde abbrechen. Julian war zu beginn durch einen Crash ausgebremst worden, konnte dann aber Stück für Stück wieder aufholen. Mit Top20er Rundenzeiten erreichte er schließlich den 34.Platz. Ben erreichte Rang 56. Es waren spannende Rennen und die Veranstaltung war einfach Top organisiert, die Fans wurden mit mehreren Großbild-Leinwänden jederzeit auf dem Laufenden gehalten. Es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht! 



Waldhaus Bike-Marathon

03.07.2022

SIEG!

 

Vinzent Dorn fährt souverän zum Sieg beim Waldhaus Bike Marathon. Heute wollte Vinz es wissen. Direkt beim ersten Anstieg nach dem Start hat er attackiert und sich an die Spitze gesetzt. Bis ins Ziel nach 42km konnte er sich einen Vorsprung von fast 90Sekunden rausfahren. "Das Rennen heute hat mir total Spaß gemacht, ich liebe es einfach in der Heimat Rennen zu fahren. Die Atmosphäre ist familiär und man stößt nach dem Rennen gerne auch mit einem alkoholfreien Bier an." 



NWS Weißenfels

02.07.2022

SIEG!

 

Am Wochenende fand das fünfte Rennen der Nachwuchssichtung in Weißenfels statt. Beim Technik-Parcour lag Jonas Schweizer zwar gut in der Zeit, aufgrund eines Fehlerpunktes erreichte er dann den 6. Platz. Beim Crosscountry Rennen am Sonntag startete Jonas somit aus der zweiten Reihe, wobei er in der Lage war bereits in der ersten Runde mit zwei weiteren Fahrern das Feld anzuführen. In der zweiten Runde konnten nur noch zwei Fahrer das Hohe Tempo an der Spitze halten. Erst im Zielsprint hat sich das spannende Rennen dann entschieden, Jonas sichert sich den ersten Podiumsplatz! 



Bundesliga Weißenfels

03.07.2022

 

Während sich Niklas und Julian noch im Höhen-Trainingslager befinden, standen  Lasse Reuss und Junis Pfefferle beim C2 dotierten Bundesliga-Rennen in Weißenfels am Start. Bei Temperaturen um die 30Grad musste Lasse das Rennen leider frühzeitig beenden. Junis erreichte das Ziel auf Rang 20.